Radiofrequenz-Facelifting

Das Radiofrequenz-Facelifting mit Unterstützung von Hyaluronsäure nutzt die Kraft elektromagentischer Radiofrequenzenergie, die auf die unteren Schichten der Epidermis wirkt und die Bildung von Kolagenfasern zur Verbesserung der Elastizität, Hydration und Glättung stimuliert. Gleichzeitig verhilft es mit seinen Wirkungen zu einer Verbesserung der Durchblutung des Gewebes, was zu einer schnelleren Beseitigung der Schadstoffe aus dem Körper und einer natürlichen Regneration verhilft.

Altern ist eine natürliche Erscheinung, die Änderungen an Gesicht und Körper mit sich bringt, es geht die Elastizität verloren, die Haut lockert sich, es bilden sich Falten, es ändert sich die Kontur des Gesichts – das Radiofrequenz-Facelifting ohne Notwendigkeit von Spritzen und Skalpell verjüngt schmerzfrei und wirksam, glättet und eliminiert Falten, remodelliert die Gesichtskonturen und reduziert das Fettgewebe.

Wer ist ein geeigneter Kandidat für das Radiofrequenz-Facelifting

Das Radiofrequenz-Facelifting ist durch sein nichtinvasives, schonendes, nichtchirurgisches Verfahren für Frauen und Männer geeignet, die mit ihrem Aussehen nicht zufrieden sind, die nicht nur Mimikfalten, sondern auch tiefe Falten plagen, die ein unansehliches Doppelkinn reduzieren möchten und die ohne Einschränkungen und langwierige Genesung ihr übliches Arbeits- und Gesellschaftsleben fortsetzen wollen.

Ein Vorteil ist, dass das Radiofrequenz-Facelifting für alle Phototypen empfohlen werden kann.

Etwas über Hyaluronsäure

Das Radiofrequenz-Facelifting umfasst auch die oberflächliche Anwendung von Hyaluronsäure, die durch Massagetechniken in die Bereiche des Gesichts, Hals oder Dekolettes eingearbeitet wird. Als natürliches Produkt nimmt die Hyaluronsäure eine sehr bedeutende Rolle im Körper ein – sie kann Wasser an sich binden, wir finden sie zwischen den Gewebe- und Körperzellen und sie wird in vielen medizinischen Bereichen genutzt, wie auch in der ästhetischen Medizin und der Kosmetik. Im Verlauf des Alterns und unter dem Einfluss der genetischen Disposition geht sie im Körper verloren, was eine höhere Faltenbildung, trockene und schlappe Haut, inkl. Pigmentierung und Narben, zur Folge hat. Durch ihre Regenerations- und Hydrationseigenschaften beteiligt sie sich positiv am Wirken gegen die auf die Haut einwirkenden freie Radikale, die für die Zellalterung verantwortlich sind, hilft bei der Neubildung von Kolagenfasern zur Verbesserung der Elastizität, gleichzeitig beteiligt sie sich wirksam an der Beschleunigung der Heilung. Das Radiofrequenz-Facelifting in Verbindung mit Hyaluronsäure hat einen positiven Einfluss nicht nur auf die Haut, sondern auf den gesamten Organismus.

Behandlungsverlauf

Das Radiofrequenz-Facelifting erfolgt ambulant ohne Notwendigkeit der Betäubung. Die Haut wird in 3 Phasen behandelt, anfangs wird der Behandlungsbereich zunächst gereinigt und tonisiert, danach folgt die Wirkung der Radiofrequenzenergie auf die Behandlungsfläche, die unter Erwärmung des oberen Hautgewebes die obere Lederhaut in eine Tiefe von 2–6 mm durchläuft, wo sie durch Beschleunigung des Zellmetabolismus die Produktion von Kolagenfasern stimuliert und die Mikrozirkulation des Blutsystems erhöht, was einen positiven Effekt auf die Festigung und Glättung schlapper Haut, die Faltenreduktion und die Verbesserung des Hauttons hat. Die letzte Phase umfasst die Anwendung von Hyaluronsäure entweder durch Massagetechnik in bestimmte Hautbereiche (Gesicht, Augenpartie, Hals oder Dekolette), oder mittels Radiofrequenzwellen für einen deutlicheren Effekt.

Das Radiofrequenz-Facelifting schränkt das Arbeits- und Alltagsleben nicht ein. Die Behandlung kann für ein noch besseres Ergebnis mit anderen ästhetischen Eingriffen kombiniert werden.

Vorteile des Eingriffs

Das Radiofrequenz-Facelifting wirkt durch die spezielle tripolaren Wellen günstig auf die Produktion von Kolagenfasern und Elastin, wodurch sich anschließend Aussehen und Kontur verbessern.

  • Ambulanter schmerzfreier Eingriff ohne Narben, ohne Beschädigung der Haut
  • Sichtbare Wirkung mit Langzeiteffekt
  • Einfache Behandlung ohne Hospitalisierung
  • Gängige Methode der ästhetischen Medizin, die den Organismus nicht belastet
  • Verbesserung der Hautstruktur
  • Reduktion kleiner und tiefer Falten für ein jüngeres Aussehen
  • Kann in den empfindlicher Augenpartien verwendet werden
  • Stimulation der Bildung neuen Kolagens für eine Tiefenhydrierung
  • Stimulation des lymphatischen Systems
  • Verbesserung der Hautqualität

Vor dem Eingriff

Das Radiofrequenz-Facelifting wird sehr gut vertragen, etwa ein Monat vor der Behandlung sollte kein chemisches Peeling unternommen werden und etwa ein halbes Jahr vor der Behandlung sollten innen und außen keine sog. Retinoide angewendet wurden, und Gel, Lösungen und Pillen mit Derivaten von Vitamin A, die oft bei Hautproblemen verwendet werden, z.B. bei Akne, übermäßiger Talgbildung u.ä., vermieden werden.

Nach dem Eingriff

Die Ergebnisse zeigt Ihnen das Radiofrequenz-Facelifting sofort nach dem Eingriff, da sie wirklich zu sehen sind. Wir empfehlen eine erhöhte Flüssigkeitenzufuhr, und raten von Saunabesuchen, Solarium und Aufenthalt in der Sonne ab. Es ist vorteilhaft den Behandlungsbereich mit einer hochwertigen Schutzcreme mit hohem SPF einzucremen.

In Abhängigkeit von der Individualität jedes Organismus und der Größe der behandelten Fläche ist es wünschenwert, das Radiofrequenz-Facelifting nach etwa einer Woche zu wiederholen. Standardmäßig werden 5 Behandlungen empfohlen, bei der Reduktion größerer Alterserscheinungen (Faltigkeit, sehr schlappe Haut) kann die Behandlung viel öfter durchgeführt werden.

Das Radiofrequenz-Facelifting beseitigt schmerzfrei und express Falten, spannt lockere Haut und perfektioniert den Körper – für eine natürliche Erneuerung und Verjüngung. Sie wissen, was sie wollen, und wir wissen, wie Sie das wollen. Eine jüngere, natürlich geglättete und gesunde Haut hebt Ihr Selbstbewusstsein und Sie werden erfolgreicher sein, da Sie mehr an sich glauben werden.

Entdecken Sie Neuigkeiten


Ich stimme der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.