Faltenentfernung mit Botulotoxin

Heutztage wächst das Interesse an einer möglichst einfachen, effektiven und wirklich wirksamen Verjüngungslösung – die Faltenverjüngung mit Botulotoxin kann die richtige Lösung sein. Die Jahre, in denen unsere Mütter mit 40 Jahren schon wie Großmütter aussahen, sind schon lange vorbei. Es ist Trend, so lange wie möglich die Haut jung zu erhalten und da Antlitz aufzuhellen, ob aus beruflichen oder persönlichen Gründen.

Botulotoxin wird mit seinen heilenden Wirkungen schon viele Jahre im Gesundheitswesen, in der ästhetischen und korrektiven Dermatologie wegen seiner außergewöhnlichen und sicheren Wirkung mit schnellem Effekt bei der Hautverjüngung verwendet. Botulotoxin A hilft bei der Beseitigung von Mimikfalten, die sich in jedem Alter unter dem Einfluss der Mimik des Gesichts bilden können (Lachen, düsteres Schauen, Blinzeln), Falten an der Stirn, um die Augen, Lippen und auch die Nase. Der Eingriff ist schmerzfrei, nichtinvasiv, benötigt 10–15 Minuten, man kann ihn sich auch in der Mittagspause gönnen, und das Ergebnis hält bis zu 9 Monate an.

Nähere Informationen zum Eingriff

Das Botulotoxin wird durch eine dünne Injektionsnadel in die zuvor festgelegte Hautpartie eingebracht, wo es die Muskeln, die Mimikfalten verursachen, für eine bestimmte Zeit paralysiert. Durch das Wirken des Botulotoxin im behandelten Bereich kommt es zu einer Blockade von Nervenimpulsen, damit zum Zurückziehen der Muskeln und einer Verminderung der Bildung von weiteren Falten. Die vertiefen sich nach dem Eingriff nicht weiter und die Haut spannt und glättet sich.

Das sich ergebende jüngere Aussehen mit natürlichem Effekt nach der Anwendung von Botulotoxin stellt sich ca. 2–10 Tage nach der Behandlung ein und hält 6 bis 9 Monate an. Es kann regelmäßig ca. in halbjährigen Intervallen wiederholt und der Effekt damit verlängert werden. Ein großer Vorteil des Eingriffs ist die schnelle Wirkung, die zeitlich unaufwendige Vorbereitung und die reine Haut ohne Narben.

Der Eingriff ist nur für Erwachsene geeignet, weiter jedoch ohne Alterbegrenzung. Die Faltenentfernung mit Botulotoxin können sich nicht nur Frauen in höherem Alter gönnen, sondern auch Männer oder junge Menschen ab einem Alter von 18 Jahren. Im reifen Alter verjüngt die Behandlung und gibt Selbstbewusstsein, im jüngeren Alter hellt sie das Antlitz auf oder beseitigt eine unschöne finstere Mine oder einen sorgenvollen Ausdruck, den Mimikfalten bewirken. Gerade dadurch, dass nach der Applikation der Muskel ausgeschaltet wird, kommt es zu einer Verminderung der Mimikbewegungen und dadurch zu einer kleineren Faltenbildung.

Die Behandlung mit Botulotoxin wird am häufigsten für die Beseitigung von fächerförmigen Falten um die Augen, hängende Lippen, Längsfalten an der Stirn und zwischen den Augenbrauen und der Nasenwurzel (sog. Glabela) empfohlen, außerdem kann der Eingriff auch mit anderen nichtinvasiven Eingriffen kombiniert werden, z.B. mit der Anwendung von Hyaluronsäure, Eigenplasma, mit Mesoniten oder einem dermatologischen Lasereingriff.

Vorteile des Eingriffs

  • Nichtinvasive ambulante Methode
  • Ohne Anästhesie – schmerzfreie Behandlung, nur unter örtlicher Betäubung
  • Schnelles Ergebnis – hält 6 bis 9 Monate
  • Natürliche Mimik – schrittweise Minderung der Faltenerscheinungen
  • Ohne Notwendigkeit der Genesung
  • Ohne Narben und blaue Flecken
  • Zeitlich und physisch anspruchslos
  • Sichtbare Verjüngung

Eine Betäubung des Behandlungsbereichs mit der EMLA-Creme oder dem deutsche Kühlsystem Z CRYO, das ideal für die schnelle und lokale Betäubung vor dem Spritzen von Botulotoxin in den betreffenden Bereich ist, ist möglich. Den Eingriff führt immer ein spezialisierter Arzt mit langjähriger Erfahrung und Attest für die Anwendung von Botulotoxin aus. Wir benutzen ausschließlich hochwertige Markenpräparate der Marke BOTOX.

Behandlungsverlauf

Der Eingriff ist ohne großen Zeitaufwand, im behandelten Hautbereich kann eine betäubende Salbe aufgetragen werden. Der Eingriff wird in angenehmer Position ausgeführt und die Botulotoxinlösung wird durch Einstiche mit feinen und sehr dünnen Nadeln an der zuvor festgelegten Lokalität appliziert. Das Botulotoxin, das unter die Haut eingebracht wird, hat eine um den Faktor 1000 niedrigere Konzentration als bei der Anwendung in der Medizin!

Vor dem Eingriff

Der Eingriff wird auf Basis eigener Entscheidung und nach Absprache mit dem behandelnden Arzt ausgeführt, der die optimalste Lösung vorschlägt, damit das Ergebnis möglichst natürlich ist. Nicht immer ist jedoch die Behandlung passend, daher müssen Sie aufpassen, wenn:

  • Sie sind schwanger oder stillen
  • Die Haut weist Verletzungen oder Rötungen auf
  • Bei Ihnen verläuft eine Entzündung, Infektion oder Sie sind krank
  • Sie werden wegen einer Tumorerkrankung behandelt
  • Sie haben eine Blutgerinnungsstörung
  • Sie werden in der Psychiatrie behandelt
  • Sie haben eine Allergie

Es ist immer wichtig, den Arzt auf Gesundheitsprobleme und Krankheiten aufmerksam zu machen und so unnötige Folgeprobleme zu vermeiden.

Nach dem Eingriff

Die Behandlung ist sicher, schnell, narbenfrei, und außerdem kann der Eingriff kombiniert mit anderen nichtinvasiven Methoden absolviert werden. Sollte es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen, z.B. Tränen, Mundtrockenheit oder zu einer kleinen Schwellung, sind diese vorübergehend und verschwinden nach kurzer Zeit. Nach der Behandlung können Sie sich Ihren Gewohnheiten und Tätigkeiten widmen, mit Ausnahme von Besuchen in Solarium, Kosmetiksalon, Sauna, direkter Sonneneinstrahlung, Schwimmen im Pool und extremer physischer Belastung, für eine Dauer von ca. 2 Tagen nach dem Eingriff.

Schönheit liegt in der Einfachheit – die einfache Entfernung von Mimikfalten mit Botulotoxin A verjüngt und läßt Sie einfach und elegant aufstrahlen, Ihre Haut wird ein entspanntes Aussehen haben.

Denn in jedem Alter können Sie noch besser aussehen.

Entdecken Sie Neuigkeiten


Ich stimme der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.