Bleichen des Rektums

Das Bleichen des Rektums ist eine ambulante Lasermethode, welche sich auf das Beseitigen von Pigmentation um die Analöffnung auf einfache Weise richtet – mit dem Depigmentationslaser. Heute gibt es keinen Bereich des weiblichen oder männlichen Körpers mehr, den wir nicht bearbeiten bzw. perfektionieren können. Unter dem Einfluss des Alterns, der genetischen Disposition und hormonaler Einflüsse, wo der Körper nicht nur an Elastizität verliert, sondern sich vor allem auf der Haut ungewünschte Pimentflecken auftreten, kann das Bleichen des Rektums zum Erreichen eines gleichmäßigen Tones, des Glättungs und Aufhellens eingesetzt werden.

Das Bleichen des Rektums löst nicht nur die ästhetische Seite, sondern hilft auch der Erhöhung des Selbstbewusstseins und des vollen Genießens intimer Augenblicke.

Depigmentierungslaser zum Bleichen des Rektums

Die Laserstrahlen richten sich gezielt auf den vorbestimmten Bereich, der in kleinste Teilchen zerteilt wird, diese werden anschließend vom Zellsystem, den weißen Blutkörperchen, aufgenommen und ausgeschwemmt. Es handelt sich um einen hochleistungsfähigen Premiumlaser mit stabilem Puls und variabler Wirksamkeit, ohne Beschädigung des umgebenen Hautgewebes, ohne Notwendigkeit einer Anästhesie oder Narkose, ohne Belastung des Organismus und Nebenrisiken. Der Laser erhielt die Bewertung FDA, CE.

Nähere Informationen zum Eingriff

Das Bleichen des Rektums gehört zu den ambulanten, miniinvasiven Eingriffen, ohne Einschränkung im normalen und gesellschaftlichen Leben. Weder Hospitalisierung noch Genesung sind nötig. Das Bleichen des Rektums erfolgt unter Benutzung einer Betäubungssalbe. Beim Wirken der Laserstrahlen kommt es zum gezielten Treffen und Zerstören der Pigmente im festgelegten Bereich und diese werden danach einfach aus dem Körper ausgeschwemmt. Das Bleichen des Rektums dauert unter einer Stunde, auch kürzer, sie können es sich also zu jeder Tageszeit gönnen.

Vorteile des Eingriffs

Im Vergleich zu anderen Lasermethoden ist der Eingriff dauerhaft, schmerzfrei, ohne Notwendigkeit eines chirurgischen Eingriffs, und er belastet den Organismus nicht. Außer aus ästhetischer Sicht wirkt er auch psychologisch, hebt das Selbstbewusstsein, verbessert den Hautzustand inklusive der Reduktion von Kontur und Hautton. Der Eingriff kann mit anderen ästhetischen Behandlungen kombiniert werden.

  • Sofortige Wirkung mit langandauerndem Effekt
  • Exklusives Hochleistungslasergerät mit ergonomischer Form für präzise Steuerung
  • Vereinheitlichung des Hautfarbtons
  • Zerteilung der Pigmente ohne Beschädigung des umgebenden Gewebes
  • Sicherer und komfortabler ambulanter Eingriff
  • Nichtoperativer Eingriff ohne Blutung, es entfällt die Notwendigkeit von Antibiotika, Analgetik
  • Ohne Notwendigkeit der Hospitalisierung, Genesung und unerwünschte Erscheinungen

 

Behandlungsverlauf

Der Eingriff des Bleichen des Rektums erfolgt ambulant, ohne Anästhesie. Der Analbereich wird mit einer anästhologischen Betäubungscreme behandelt, nach ca. 30 Min. Einwirkzeit der Creme wird mittels Depigmentationslaserstrahlen die Fläche gebleicht und geglättet. Nach ca. 45-minütigem Eingriff geht die Patientin ohne Schwierigkeiten nach Hause oder zur Arbeit.

Vor dem Eingriff

Auch wenn das Bleichen des Rektums zu den schonenden Eingriffen gehört und ohne Schwierigkeiten vertragen wird, gibt es Einschränkungen, die es Ihnen nicht ermöglichen, diese zu absolvieren.

Kontraindikation:

  • Entzündung, akute Infektion, bakterielle und venerologische Erkrankung
  • Tumorerkrankung
  • Schwangerschaft, Stillzeit
  • Allergie, Autoimmunkrankheiten
  • Blutbildungsstörung
  • Diabetes, Epilepsie
  • Gefäßerkrankungen, Krampfadern, Trombosen
  • Herzbeschwerden, Herzschrittmacher

Jeder Eingriff muss immer mit dem behandelnden Arzt konsultiert werden, der mit Ihnen den Behandlungsverlauf bespricht und die Eignung für den Eingriff beurteilt.

Nach dem Eingriff

Der Effekt ist sofort sichtbar, nach dem Bleichen des Rektums können kleine Rötungen und ein leichtes Brennen auftreten, die während weniger Tage verschwinden. Das Bleichen des Rektums kann zur maximalen Wirkung wiederholt werden. Danach ist der sich ergebende Effekt dauerhaft. In den ersten 7 Tagen wird ein Besuch Schwimmbadbesuch nicht empfohlen.

Verschönern und Verjüngen, ästhetische Methoden kombinieren, alles heute einfach zu realisieren. Denn die ästhetische Medizin kann viel. Auch ein den Augen verborgender Bereich muss nicht verhängt und unbehandelt bleiben. Für das Bleichen des Rektums mit dem Effekt der Aufhellung, Verjüngung und Glättung müssen Sie sich nicht schämen, da auch diese neue und moderne Behandlung mit der Zeit geht.

Entdecken Sie Neuigkeiten


Ich stimme der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.