Wir haben für Sie geöffnet und führen ambulante und chirurgische Eingriffe durch. Wir beachten jedoch verstärkte Hygienemaßnahmen. Weitere Informationen finden Sie hier.
Premium-Klinik für plastische Chirurgie
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
phone-call

Augenlidchirurgie (über die Bindehaut oder chirurgisch)

Wir führen Lidoperationen in klassischer Technik, aber auch über die Bindehaut durch.

Preis des Verfahrens ab:

ab 560 €

scalpel

ART DER EINGRIFFE:

Ambulante Behandlung

cosmetic-surgery

Spezialisierung:

Plastische Chirurgie

syringe

Anästhesie:

Lokalanästhesie oder Vollnarkose

time

Dauer des Verfahrens:

60 Minuten

beautiful

Rekonvaleszenz:

14 Tage

Für wen und warum die Operation der Lider geeignet ist

Die Augen sind einer der auffälligsten Merkmale des Gesichts, an denen sich die Alterung am stärksten bemerkbar macht. Mit zunehmendem Alter verliert die Augenpartie an Elastizität, die Muskeln werden schwächer. Die Natur hat der Augenpartie eine sehr dünne Haut verliehen, welche aufgrund der Gesichtsmimik zur Bildung von unerwünschten Erscheinungen wie Falten neigt. Andere Alterungserscheinungen sind Hauterschlaffung, hängende Augenlider und unschöne Tränensäcke. Diese Probleme werden durch die Augenlidchirurgie wirksam angegangen.

Für wen und warum die Augenlidchirurgie geeignet ist

Die Korrektur der Augenlider wirkt sich nicht nur auf das Aussehen aus, sondern verbessert auch die korrekte motorische Funktion. Darüber hinaus können durch die Korrektur der Augenlider Schwellungen, schmerzhafte Empfindungen, Tränen, eine erhöhte Belastung der Augen und damit eine Einschränkung des Sichtfeldes oder nachfolgende Kopfschmerzen vermieden werden. Die Beseitigung der so genannten Tränensäcke oder Schlupflider ist ein Verfahren, das sowohl für Frauen als auch für Männer bestimmt ist und eine glättende und straffende Wirkung hat. Der Eingriff kann beispielsweise mit der Anwendung von Botulinumtoxin oder einem Facelifting kombiniert werden.

Vorteile des Eingriffs

Neben dem ästhetischen Aspekt (Glättung der Hautstruktur) hat die Augenlidchirurgie auch eine präventive Wirkung, da sie dazu beiträgt, Sehstörungen zu vermeiden. Je nach Individuum ist das Ergebnis des Eingriffs in der Regel dauerhaft, kann aber im Laufe der Zeit wiederholt werden. Der Vorteil des konjunktivalen Ansatzes gegenüber dem chirurgischen Ansatz ist die geringere zeitliche Belastung für den Körper, die Verringerung von Schmerzen und Blutungen sowie die rasche Heilung ohne Narbenbildung.

    Kombination von Eingriffen - Klientenempfehlung

    Die Augenlidchirurgie kann mit anderen Eingriffen am selben Tag kombiniert werden. Wir empfehlen ein kostenloses Beratungsgespräch mit dem Arzt, um die Eignung von Kombinationsverfahren zu ermitteln.

    Verlauf der Behandlung

    Die Augenlidchirurgie oder Blepharoplastik kann chirurgisch durchgeführt werden – dabei wird die unangenehm überhängende Haut entfernt. Wir bieten auch eine moderne Operationstechnik durch die Bindehaut an, welche sich auf die unteren Augenlider (die so genannten Tränensäcke) konzentriert. Dabei wird vor allem auf das subkutane Fett und die überschüssige Haut geachtet. Diese Behandlungsmethode vermeidet auch unnötige Narbenbildung und Blutungen.

    Der Eingriff wird ambulant unter örtlicher Betäubung, unter Analgosedierung oder unter Vollnarkose durchgeführt. Zunächst werden die zu entfernenden oder zu verändernden Bereiche auf die Augenlider gezeichnet. Standardmäßig wird die überschüssige Haut chirurgisch reduziert (und damit der Überhang beseitigt), Fettsäcke werden aus den inneren Augenwinkeln entfernt (der Schnitt erfolgt von der Innenseite des Auges durch die Hautfalte, im Fall des Unterlids direkt unter den Wimpern), die Unterlidoperation wird ebenfalls durchgeführt. Die Operation der oberen und unteren Augenlider dauert etwa 1,5 Stunden. Der Eingriff für die Unterlidchirurgie über die Bindehaut wird normalerweise unter Vollnarkose oder Analgosedierung für etwa eine halbe Stunde durchgeführt. Der Schnitt wird durch die Bindehaut gesetzt, wo das überschüssige Fettgewebe entfernt wird. Hier muss nicht genäht werden, sondern es wird eine Augensalbe aufgetragen und das behandelte Auge mit einem speziellen Pflaster abgedeckt und geschützt..

    Ober- und Unterlider können am selben Tag behandelt werden. Wird der transkonjuktivale Eingriff jedoch in Vollnarkose durchgeführt, ist ein eintägiger Klinikaufenthalt erforderlich. Nach der Operation ist eine betreuende Begleitperson notwendig.

    Unsere Ergebnisse

    Vor dem Eingriff

    Es wird empfohlen, mindestens eine Woche vor der Behandlung keine acetylsalicylsäurehaltigen Medikamente einzunehmen, die die Blutgerinnung verringern können.

    Die Eignung ist eingeschränkt, wenn:

    – Der Bereich um die Augen Schäden oder Rötungen aufweist
    – Sie haben eine anhaltende Entzündung oder Infektion
    – Sie werden aufgrund einer Onkologischen-, einer Schilddrüsenerkrankung oder einer Erkrankung eines inneren Organs behandelt
    – Sie werden wegen Diabetes im Stadium II oder III behandelt
    – Sie haben eine Blutungsstörung
    – Sie leiden unter erhöhtem Augeninnendruck
    – Sie haben hohen Blutdruck

    Nach dem Eingriff

    Der Eingriff wird in der Regel gut vertragen, es kann zu Schwellungen und kleineren Blutergüssen kommen, eine Vereisung des Bereichs ist wünschenswert. Nach der transkonjunktivalen Operation sind die behandelten Stellen meist gerötet. Etwa eine Woche nach der Operation werden die Fäden gezogen.

    Zu den Einschränkungen gehören Schonung; mindestens 3 Wochen lang keinen Sport treiben, die Augen in der ersten Woche nach der Operation keinen Belastungen aussetzen – Computer, Fernsehen, Lesen bei schwachem Licht usw., und auch Sonnenbäder sind in dieser Zeit nicht ratsam. Die Augen sind nach dem Eingriff empfindlicher, daher empfehlen wir, einige Tage lang eine dunkle Sonnenbrille zu tragen und sich mit hochwertigen Schutzcremes mit hohem UV-Faktor zu schützen oder etwa 3 Tage lang antiseptische Augentropfen zu tropfen.

    Die Genesung nach einer Augenlidoperation ist spezifisch und hängt von der Heilungsfähigkeit des Patienten, der richtigen Befolgung der postoperativen Anweisungen und der Vermeidung unnötiger Überbelichtung ab. In den ersten Tagen nach der Operation ist es ratsam, in einer erhöhten Position zu schlafen. Eine Nachuntersuchung wird nach etwa 7 Tagen wahrgenomen. Es ist auch ratsam, diesen Zeitraum als Arbeitsunfähig zu betrachten.

    Der endgültige Effekt ist etwa 1-3 Monate nach dem Eingriff spürbar, da die Erholung nach dem Eingriff die Regenerationsprozesse in der Augenlidhaut allmählich aktiviert.

    Bei der Augenlidchirurgie geht es nicht nur um Ästhetik, sondern oft auch um den Erhalt der Gesundheit.

    Eine sichtbar verjüngte, geheilte und gestärkte Augenpartie wird sicherlich nicht unbemerkt bleiben und Ihnen einen Schub an Selbstvertrauen geben – Ganz gleich, wie alt Sie sind.

    Zavolejte mi

    Vyplňte e-mail nebo telefon a my Vám zavoláme zpět.

    Využijte nezávazné konzultace

    Více o Premier Clinic

    The tabs are working. Please, note, that you have to add a template to the library in order to be able to display it inside the tabs.

    Rufen Sie uns an

    Füllen Sie Ihre E-Mail oder Telefon aus und wir rufen Sie zurück.

    Termin vereinbaren