Brustverkleinerung

Die Brustverkleinerung, oder Reduktionsbearbeitung übergroßer Brüste, löst nicht nur ein ästhetisches, sondern in vielen Fällen eher ein gesundheitliches Problem. Schon seit Menschen Gedenken sind die weiblichen Brüste ein Symbol der weiblichen Schönheit. Häufig sind Frauen mit ihnen nicht zufrieden, vor allem mit der Größe, und unterziehen sich einer Brustplastik mit Vergrößerung. Das Gegenteil sind jedoch Frauen, die unter schweren, bzw. unförmigen Brüsten leiden, als Folge einer rasanten Gewichtsabnahme, wiederholter Geburten oder unter dem Einfluss der genetischen Disposition, ebenfalls können die Ursachen ihren Ursprung im Altern, dem Verlust von Elastizität und damit einem deutlichen Absinken der Brüste haben. Eine Brustverkleinerung wünschen oft auch junge Frauen, die aufgrund von übermäßiger Bildung von Brustdrüsen mit großen Brüsten ringen, und diese sie z.B. beim Sport behindern, oder eine unverhältnismäßige Symetrie zum Körper bilden.

Die Brustverkleinerung beseitigt und reduziert wirksam überschüssiges Haut-, Brust- und Fettgewebe im Bereich der Brüste. Bestandteil des Eingriffes ist die Modellierung des verbleibenden Brustvolumens. In einigen Fällen hat die Brustverkleinerung auch einen präventiven Charakter, sie eliminiert die Entstehung vieler Gesundheitsprobleme.

Wann ist die Brustverkleinerung geeignet

Große Brüste verursachen häufig eine schlechte Haltung und eine Überlastung des Körpers, Probleme mit der Wirbelsäule (sowohl Hals-, Brust- als auch Hüftenbereich) inkl. Verkrümmung, und damit gehäuft Kopfschmerzen, manchmal beeinflussen Sie die Atmung, oder verursachen eine Schwellung der Beine, was nicht nur Einfluss auf die Gesundheit, sondern auch auf die Psyche der Frauen hat. Der Bereich unter großen Brüsten (die Rillen unter den Brüsten) ist auch anfällig für die Entstehung von Entzündungsprozessen, Infektionen oder Ekzemen. Zur Beseitigung aller dieser Probleme und einer Erhöhung der Lebensqualität kann es jedoch erst nach der Brustverkleinerung kommen.

Die Brustverkleinerung wird bei erwachsenen Personen ausgeführt, in Ausnahmefällen, wenn ernste Gesundheitsprobleme drohen, kann der Eingriff auch bei jüngeren Personen durchgeführt werden.

 

Vorteile des Eingriffs

Die Brustverkleinerung beeinflusst die Gesundheit bedeutend, verbessert die Psyche, perfektioniert den Busen, beseitigt Überhänge, hilft bei der Lösung unästhetischer Abweichungen, zur Bildung einer angenehmen Brustpartie.

  • Besseres Aussehen, höheres Selbstbewusstsein
  • Langanhaltender Effekt
  • Verminderung von Gesundheitsproblemen
  • Erhöhung der Lebensqualität
  • Beseitung übermäßigen Fettgewebes, Lockerung der Haut für eine perfekte Figur
  • Die sich ergebenden Narben werden immer so geführt, dass sie möglichst unauffällig sind

Verlauf der Behandlung

Die Brustverkleinerung erfolgt in einer Vollnarkose von etwa 2–3 Stunden. Die Schnitte werden in zuvor festgelegten und angezeichneten Bereichen geführt, beim Eingriff werden überschüssige Hautwand, überflüssiges Fettgewebe und ein Teil der Brustdrüsen beseitigt. Die Brüste werden ummodelliert, die Brusthöfe umplatziert, je nach Notwendigkeit wird deren Größe korrigiert, und danach werden alle Wunden mit absorbierbaren Innennähten chirurgisch vernäht. Diese haben u.a. die Fähigkeit, die Narbe zu verfestigen, damit es zu einer ordentlichen Verheilung kommt.

Die Brustverkleinerung wird so ausgeführt, das die Schnitte um den Warzenhof verlaufen, von der Mitte des Warzenhofs Richtung nach unten verlaufen und und der Brust eine kleine Strecke bilden, die an einen kleinen Anker erinnert, immer so, dass die Narbe möglichst wenig sichtbar ist. Im operierten Bereich werden Drainagen verlegt, welche im Laufe von 24–48 Stunden die Funktion des besseren Abführens von Blut und Gewebesekret erfüllen, sie sind ein unterstützendes Element der schnelleren Heilung, eliminieren gleichzeitig entzündliche Prozesse u.ä. Der behandelte Bereich wird desinfiziert und einer sterilen Absorptionsgaze belegt. Nach dem Eingriff der Brustverkleinerung wird die Patientin mit einer elastischen Bandage oder Kompressionswäsche um die Brust je nach Bedarf für 1–2 Tage hospitalisiert, danach werden die Drainagen beseitigt und die Patientin wird mit Anweisungen vom Arzt in die häusliche Behandlung entlassen.

 

Vor dem Eingriff

Die Brustverkleinerung gehört zu den invasiven chirurgischen Eingriffen, sie kann nur bei einer gesunden Patientin durchgeführt werden. Bei der Brustverkleinerung ist außerdem eine voroperative Untersuchung notwendig, bei älteren Patientinnen sind auch eine mamografische oder Ultraschall- (sonografische) Untersuchung der Brüste vorteilhaft. Etwa 2–3 Wochen vor dem Eingriff empfehlen wir das Aussetzen von Medikamenten, welche eine erhöhte Blutung verursachen könnten (Medikamente mit Acetylsalicylsäure, wie Anopyrin, Acylpyrin, u.ä.). Wünschenswert ist auch das Einschränken des Rauchens vor und nach dem Eingriff.

Die Brustverkleinerung wird bei Frauen, die gestillt haben, ca. ab 6 Monaten nach der Beendigung durchgeführt.

Nach dem Eingriff

Nach dem Eingriff der Brustverkleinerung können die behandelten Stellen schmerzempfindlich sein, mit Schwellungen und blauen Flecken, welche während einiger Tage verklingen. Die Brustverkleinerung erfordert eine 1–2tägige Hospitalisierung, nach der die Drainagen entfernt werden, die Patientin geht mit Kompressionsunterwäsche nach Hause, kommt nach Absprache mit dem Arzt zum Verbandwechsel. Bei der Brustverkleinerung sind die nachoperative Pflege, ein 2wöchiges Ruheregime bei Arbeitsunfähigkeit, und das Tragen der elastischen Unterwäsche für etwa 2 Monate wichtig. Durch deren Tragen werden Schwellungen eliminiert, sie hilft bei der Formung der Brust und zur besseren Heilung. Alle Fäden sind absorbierbar, also ohne Notwendigkeit der Entnahme. Zur Eliminierung der Narben ist es nach ca. 14 Tagen angeraten, die Pflege um eine leichte Druckmassage zu ergänzen, und sich mit einer qualitativen Hydrationscreme einzucremen. Wenn Narben verbleiben, dann verblassen diese im Laufe eines halben Jahres. Auch sollte übermäßige physische Belastung 2 Monate lang vermieden werden, zur Hygiene ist Duschen vorteilhafter.

Der sich ergebende Effekt ist langzeitig, aber alles ist auch von der Qualität und Elastizität der Haut, der individuellen Verheilungsfähigkeit und der richtigen Einhaltung der nachoperativen Pflege abhängig. Bei Einhaltung eines konstanten Gewichts ist es nicht nötig den Eingriff zu wiederholen.

Frauen ab 35 Jahren wird eine regelmäßige präventive mamografische Kontrolle empfohlen.

Die weiblichen Brüste sind unter dem Mikroskop von uns allen und werden es immer sein. Es handelt sich um das meistdiskutierte Thema was Ästhetik und Schönheit betrifft. Diejenige, die kleine hat, möchte große, und diejenige die große hat, möchte kleine. Das ist das gleiche wie wenn jemand 160 cm groß ist, aber sich heimlich wünscht 190 cm groß zu sein, oder umgekehrt. Immer ist jedoch wichtig, was für die Gesundheit jeder Frau förderlich ist und wie Sie sich zufrieden fühlt. Ihre Entscheidung ist alleine Ihre, ob aus ästhetischen oder aus gesundheitlichen Gründen. Vergessen Sie bei allem nicht einen gesunden Lebensstil und positives Denken.

 

Warum sich einer Operation an unserer Klinik unterziehen?

Sicherheit

Alle unsere Bettenzimmer sind als JIP gestaltet, alle Klienten werden ständig überwacht. Wir sind Inhaber des Zertifikats für Qualität und sichere Verfahren der Plastischen Chirurgie, inklusive Ersatzstromquellen für die gesamte Klinik.

Ausschlafzimmer

Hotelähnliche Zimmer des 5*-Typs inkl. eigener Sanitärausstattung, Minibar, Gastronomie und verstellbaren Premiumbetten der Marke Schroder.

Einzigartige Anästhesie in Tschechien

Unsere Low-flow Anästhesie wird von den besten Anästhologen in Tschechien mit Hilfe des Spitzenanästhologiegeräts HEYER aus Deutschland kontrolliert. Als einziger Arbeitsplatz in Tschechien benutzen wir eine voll digitalisierte Dosierung der Anästhesie.

Parken

Für alle unsere Klienten, die zu uns für eine Konsultation/kurze Leistungen bestellt sind, steht nach vorheriger Reservierung kostenloses Parken direkt in der Garage unseres Gebäudes zur Verfügung. Von der Garage können Sie also bequem und diskret sozusagen trockenen Fußes mit dem Aufzug direkt bis in die Klinik gelangen.

Konsultation

Führen wir unverbindlich und gratis durch.

Wifi a internet

Die gesamte Klinik ist zu Ihrer Bequemlichkeit durch eine Hochgeschwindigkeits-WIFI-Verbindung abgedeckt. Sie können auch ein Tablet für Ihren Aufenthalt bei uns kostenlos ausleihen.

Operation auf Raten

Sämtliche Eingriffe können bei uns außer in bar und per Karte auch in vorteilhaften Raten beglichen werden.

Technische Ausstattung

Dank der Verbindung unserer Klinik mit dem Importeur von Medizintechnik BP Medical verfügen wir über die beste technische Ausstattung, das wir ständig modernisieren.

MEHR SEHEN

Entdecken Sie Neuigkeiten


Ich stimme der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.